Es finden zurzeit aufgrund der Covid-19-Pandemie keine Schreibgruppen oder Schreibwochenenden statt. Bei Interesse wird das Angebot nach Ende der Pandemie fortgesetzt.

Schreibwochenenden

Schreiben ist ein wesentlicher Teil des Dissertationsprojekts, läuft aber nicht immer ganz reibungslos. Um eure Schreibprozesse zu unterstützen, veranstaltet die Studienvertretung Doktorat Sozialwissenschaften alle paar Monate ein Schreibwochenende in Wien. Wir stellen Raum und Verpflegung zur Verfügung, damit ihr in besinnlicher Arbeitsatmosphäre ein Wochenende lang konzentriert am eigenen Projekt arbeiten könnt. Darüber hinaus kann das Wochenende dazu genutzt werden, sich mit unserer Unterstützung mit eigenen Schwierigkeiten im Schreibprozess auseinanderzusetzen oder auch als Ausgangspunkt für selbstorganisierte Gruppen dienen.

 

Termine

Derzeit finden aufgrund der Covid-19-Pandemie keine Schreibwochenenden statt.

 

Ablauf

Grundsätzlich steht der Raum von Samstagvormittag bis am Abend um 21 Uhr und am Sonntag von 9:00 bis 21:00 Uhr für selbstständiges Arbeiten zur Verfügung. Ob es dazwischen Inputs und Übungen gibt und welche, werden wir zu Beginn gemeinsam festlegen. Daher bitten wir alle Interessierten am Samstag um 11:00 Uhr für die Begrüßung anwesend zu sein, um gemeinsam einen Plan für das Wochenende aufzustellen.

 

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung per Mail (an stv.dok_sowi@oeh.univie.ac.at), in der ihr Bescheid gebt, wann ihr dabei sein wollt, damit wir die benötigten Raum- und Verpflegungsbedürfnisse einschätzen können.

Bei Fragen stehen wir gerne per e-Mail zur Verfügung

 

 

Schreibgruppen

Aus dem ersten Schreibwochenende ist eine selbstorganisierte Schreibgruppe entstanden, die sich regelmäßig trifft und die auch offen für Neuzugänge ist. Für Infos zur Teilnahme bitte Mail an stv.dok_sowi@oeh.univie.ac.at.

 

 

Informationen zu bereits stattgefundenen Schreibwochenenden und Schreibgruppen finden sich in unserem Archiv.